Nikon B700 mit Stativ 2018

Nikon B700 + Rollei Carbonstativ Traveller No. 1 – 2018

Neue Pläne für 2018 bringen auch Gedanken über neues Equipment mit.
Nun, nach langem abwägen und Untersuchung einiger Möglichkeiten,
habe ich mich für diese Bridgkamera entscheiden.
Vor allem, was brauch ich und was nicht und so habe ich mich für die Nikon B700 entschieden.
Eine Bridgekamera war recht schnell klar, doch welche??
P900 mit super zoom? Lumix FZ300 oder 1000? Sony DCS-H300 ? oder gar Canon Powershot G3 X?
Wichtige Kriterien:
Sucher! – da diese Displays doch oft extrem spiegel
Relativ leicht – hatte mal ne Spiegelreflex.. was zu tragen eher schwierig war..
Handling – wie liegt die in der Hand, Menue, Software und RAW.

Nikon B700 BridgekameraNun die Vorteile.
Kann die Kamera, dank Snapbridge, auch Fernauslösen, das hat schon mal sehr gut funktioniert.
Habe mich rot entschieden, da schwarz alle haben…
Die Übertragung erledige ich mittels Cardreader – was aber an meinem alten System liegt und nicht an der Kamera!

Bilder folgen!!

Kommentare sind geschlossen